Doppelwellenmischer

Die SCHÄFFER Doppelwellenmischer in staubdichter Ausführung sind ein wichtiger Bestandteil in der industriellen Mischtechnik und dienen zum homogenen Mischen oder Anfeuchten sowie gleichzeitigem Fördern von Schüttgütern im kontinuierlichen Durchlaufverfahren. Zudem sind sie hervorragend geeignet zum

  • Starten von Reaktionsabläufen
  • thermischen Behandeln
  • Kristallisieren, Neutralisieren, Homogenisieren
  • Agglomerieren
Durch die besondere Konstruktion mit drei Prozesszonen (Eintragzone, Mischzone und Austragzone) wird es ermöglicht, immer das geforderte Mischergebnis zu erzielen. Die gezielte Zugabe von gasförmigen oder flüssigen Additiven – über das an der Oberseite der Mischzone angebrachte Befeuchtungssystem mit in den Produktraum ragenden Düsen – startet Reaktionen und Prozesse im Schüttgut.
 
Die Mischpaddel aus verschleißbeständigem Stahl sind schraubbar befestigt und damit wechselbar. Sie können zudem verstellt werden und ermöglichen somit eine optimale Anpassung des gewünschten Feuchtegrads.
 
In der Standardausführung sind die Mischerwellen ohne Mittellager konstruiert, um einen kontinuierlichen und sicheren Transport des Schüttgutes sicherzustellen.
 
Der Antrieb der gegenläufigen Mischerwellen erfolgt über Getriebemotor mittels Kupplung. Der Polyurethanzahnkranz in der Kupplung dämpft ungleichmäßige Belastungen des Getriebemotors.
 
Baugrößen:
  • 2x DN 315, 2x DN 400, 2x DN 500, 2x DN 630, 2x DN 700, 2x DN 800
    (weitere Größen auf Anfrage)

Mögliche Sonderausführungen:

  • Hochtemperaturausführung
  • Sonderwerkstoffe
  • Verschleißschutz
  • Zentralrohr-Wasseranschluss
  • Drehüberwachnung
  • Ausführungen gemäß ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

Produktbilder:
(Klicken zum Vergrößern)

Doppelwellenmischer

 

 

©2017 Schäffer Verfahrenstechnik GmbH