Zwei- / Dreiwegeweichen

Schüttgüter staubdicht und rückstandsfrei von einem Einlauf in zwei oder drei Wege zu leiten, kann ja wohl nicht so schwierig sein! Denkt man. Was ist aber mit sehr feinen Gütern im µm-Bereich, die durch feinste Spalte schießen? Wie sieht das bei chemischen Produkten aus, die sich nicht mit Restmengen der vorhergehenden Charge vermischen dürfen und was geschieht, wenn noch Drücke hinzukommen?

Schäffer-Zwei- oder -Drei-Wege-Weichen sind dir Lösung!
Ein elastischer Schlauch, staubdicht am Einlaufrohr befestigt, wird mittels Drehgelenk am gewünschten Auslauf 1, 2 oder 3 positioniert. Die staubdichte Verbindung wird dann durch eine aufblasbare Dichtung hergestellt und der Durchlauf des Schüttgutes kann freigegeben werden.

Die neuen preisgünstigen Verteiler sind im Schüttgutbereich glatt und totraumfrei und haben nur wenige Verschleißteile, die ohne Ausbau des Gerätes aus der Anlage ausgewechselt werden können. Die Geräte sind druckdicht bis + 0,4 bar.

  • Preisgünstig
  • Glatt und totraumfrei
  • Druckdicht bis +0,4 bar (g)

Mögliche Sonderausführungen:

  • Hochtemperaturausführung
  • Sonderwerkstoffe
  • Ausführungen gemäß ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

Produktbilder:
(Klicken zum Vergrößern)

Dreiwegeweiche

©2017 Schäffer Verfahrenstechnik GmbH