Zweiwegeverteiler

Zweiwegeverteiler dienen zur Verteilung eines Schüttgutstromes auf zwei Ausläufe. Der jeweils nicht geschaltete Weg ist durch die Umstellklappe verschlossen. Die Dichtungen sind verdeckt und weitestgehend produktgeschützt angeordnet, die Geräte sind dadurch für Fein- oder Grobgut geeignet. Die Umschaltung sollte aus Verschleißgründen generell ohne Produktfluss vorgenommen werden. Bei schleißenden Produkten werden Verschleißbleche seitlich im Gehäuse und beidseits auf der Umstellklappe empfohlen. Wegeverteiler sind höchstmöglich dicht, sie sind jedoch nicht druckdicht.

Baugrößen und Ausführungen:

  • DN 150 bis DN 1000
  • 150 x 150 bis 1000 x 1000
  • Antrieb mit Handhebel, pneumatisch oder elektrisch
  • symmetrische oder asymmetrische Ausführung


Zweiwegeverschluss
Der Zweiwegeverschluss arbeitet nicht nur als Verteiler, sondern auch als Verschluss beider Ausläufe (Abbildung siehe Zweiwegeverschlüsse)

Mögliche Sonderausführungen:

  • Hochtemperaturausführung
  • Sonderwerkstoffe
  • Verschleißschutz
  • Ausführungen gemäß ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

Produktbilder:
(Klicken zum Vergrößern)

Zweiwegeverteiler

©2017 Schäffer Verfahrenstechnik GmbH